Ihre logopädische Praxis in Köln - 0221.217222
wir über uns







weitere Mitarbeiter



Behandlungsfelder















Behandlungsfelder





Behandlungsfelder
Behandlungsfelder
Behandlungsfelder



 eMail








 

SANJO ist eine sanfte Methode zur Lösung von Muskelverspannungen.

Der Grundgedanke von SANJO ist einfach: Kein Muskel bewegt sich ohne eine Anweisung des Gehirns. Wer daher Muskelverspannungen dauerhaft reduzieren will, tut gut daran, dafür zu sorgen, dass der Muskel vom zentralen Nervensystem aus angewiesen wird, weniger zu tun.

Dazu übernimmt bei SANJO der Therapeut die Arbeit des Muskels von außen. Durch ein sanftes Halten und Zusammenführen der Körpergewebe (Konduktion) werden diese entlastet. Gleichzeitig wird das Gehirn angeregt, den Tonus der Muskeln zu senken. So entsteht eine Entspannung, die vom Nervensystem selbst ausgeht.

Bei vielen Klienten, die ihre Stimmqualität verbessern wollen, ist es sinnvoll, eine gute Körperresonanz zu entwickeln. Das Resonanzerleben wird oft durch horizontale muskuläre Verspannungsketten eingeschränkt (insbesondere Hände – Arme –Schulter – Hals, das Zwerchfell, Füße – Beine – Beckenboden). Hierfür bietet SANJO optimale Möglichkeiten an, diese Blockaden gezielt und in einem engen Zusammenwirken mit den dazu passenden funktionalen Stimmübungen zu beeinflussen.

Wenn Sie mehr zur Entwicklung dieser Methode erfahren möchten, lesen Sie die Entstehungsgeschichte von SANJO.